Knöchelpolster

Wenn wir in der Medizin erkranktes Gewebe an einer Stelle finden, wo es sich normalerweise nicht befindet, nennen wir das Ektopie. Bei manchen Dupuytren-Patienten finden wir ektope Formen an den Fußsohlen, am Genitale und auch auf der Streckseite der Finger. Heute geht es um die Knöchelpolster, im Englisch „knuckle pad“ genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.